Sonntag, 8. Dezember 2013

Taschenkollektion für die Cacherschmiede Linden - fertiggestellt

Das sind sie, die fertigen Taschen für die Cacherschmiede Linden. Insgesamt zehn Stück, sind richtig schön geworden und auch gut angekommen.
Gestern war das Jahresevent der Gruppe, eine Tasche wurde versteigert, sechs Taschen in der Gruppe verteilt und drei waren zum Verkauf bestimmt.

Das Material war mit Ledernadel und zusätzlichem Stofftransport relativ gut zu verarbeiten. Zum Einfassen der Taschen wollte ich anfang ja Fahrradschläuche nehmen, das wollte aber meine Maschine nicht, also bin ich auf Kunstleder umgestiegen. Das war eine gute Entscheidung. Das Material ließ sich recht gut um die abgerundeten Ecken des Deckels legen. Die Tasche ist aus einem Stück gefertigt, innen mit einer Innentasche und Schlüsselschlange ausgestattet. Der Taschendeckel ist doppelt gelegt, sodass die Innenseite auch ein Motiv hat.

Die Aktion war ja quasi ein Freundschaftsdienst. Hat Spaß gemacht, ich hab mal wieder Erfahrungen mit schwierigen Materialien sammeln können, war aber auch froh, als die zehnte Tasche dann fertig war.

Kommentare:

  1. Super cool! So ist ein Banner ja noch zu neuen Ehren gekommen, kann mir vorstellen, dass sich da einige sehr drüber gefreut haben.

    LG
    decofine

    AntwortenLöschen
  2. Das war sicher nicht leicht, diese Materialien zu verarbeiten, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen! So eine Messengertasche wollte ich auch immer mal für meinen Mann nähen...

    Liebe Grüße! Mond

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war tricky, ging aber dann nach der zweiten Tasche relativ gut, ich habe für meine Maschine einen Quiltfuß, der einen zusätzlichen Obertransport hat. Genervt hat eher das Zuschneiden.
      LG Maggie

      Löschen