Montag, 30. September 2013

Geburtstagsgeschenke

 Das hellblau-türkise Kunstleder ist dem geneigten Leser ja nun schon bekannt und hier hab ich es nochmal verwendet.
Für ein iPad-Etui, das als Geburtstagsgeschenk zu meiner Schwägerin in meine südliche Heimat ging.
Die Idee dazu ist aus dem Buch "Tolle Taschen" aus dem Topp-Verlag.
Verschlossen wird mit Krepp-Verschluss, den ich mit zwei Häkelblumen und einem Fimo-Knopf aus meinem Arsenal verziert hab. Passend zum Blumenstoff, den ich extrem schön finde und auch schon in der braunen Variante verwendet hab.


Dazu gibt's noch ein Portemonnaie nach der Wildspitz-Vorlage von Farbenmix.

Und innen mit dem Sternenstoff, den ich sehr gerne verwende, auch weil er sich so schön anfühlt.
Und weil's ja Herbst wird und die liebe Steffi bei jeder Temperatur durch Wald und Flur läuft, gibt's noch eine Beanie, um Kopf und Ohren warm zu halten.

Liebste Steffi, alles alles Liebe zum Geburtstag und liebe Grüße in die Heimat!!!

Samstag, 28. September 2013

passend zur neuen Lieblingstasche

Endlich hab ich's wahrgemacht und auch mal ein Portemonnaie nach der Wildspitz-Anleitung von Farbenmix genäht. Das schwebte mir ja schon lange vor. Und weil mir bei der Innenleben-Falterei schon beim Lesen das Ganze sehr spanisch vorkam, hab ich neulich schon mal ein Testteil aus Teststoffen genäht. Das zeig ich aber lieber nicht, das war wirklich ein Test, der jedoch sehr sinnvoll war. Als das Ding fertig war, hatte ich die Anleitung kapiert.
Und wie angekündigt, hab ich nochmal das blaue Kunstleder verwendet. Und so hab ich jetzt ein Portemonnaie passend zur neuen Lieblingstasche.
Und ich mag ja auch diese Steckverschlüsse, die erinnern mich an mein Kindergartentäschle, also an eine Zeit vor mehr als 40 Jahren. Meine Güte, ist das schon lange her.

Freitag, 27. September 2013

Freitagsfüller #235

6a00d8341c709753ef01156f545708970c
Schnell in der Mittagspause mitgemacht beim Freitagsfüller von Barbara.

1.  Wenn ich durch meine Nachbarschaft laufe nerven mich die Hundehaufen immer wieder, aber das ist nun mal so in Linden-Nord.
2.  Was Schnelles und trotzdem Leckeres koche ich am liebsten, beispielsweise schnelles Gurkengemüse mit Reis.
3.  Das Leben ist immer nur so schön, wie man es sich selber macht.
4.  Mein Sofa ist kuschelig und gemütlich.
5.  Kürbis ist im Herbst mein Lieblingsgemüse .
6. Vieles vermeintlich Schlechte ist besser wenn es mit einem gewissen Abstand betrachtet wird.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Gemütlichen zu Hause, morgen habe ich außer dem üblichen Samstagsgedöns noch nichts geplant und Sonntag möchte ich von nervigem Unvorhergesehenen verschont bleiben!

Freitag, 20. September 2013

aus Sommer wird Herbst ...

... und aus einer Sommertasche nun halt eine für den Herbst. Nun ja, ich wollte eigentlich schon länger eine Tasche aus hellblau-türkisem Kunstleder. Und die Farbe wäre auch ideal für den herrlichen Sommer gewesen, den wir hatten. Nur leider hatte ich vor dem Sommer die richtige Farbe nicht gefunden, zumindest nicht im gewünschten Material.
Nun war ich am 7. September mal wieder auf dem Stoffmarkt und da hab ich dann die richtige Kombi aus Material und Farbe gefunden. Und dazu noch zu einem vernünftigen Preis. Also alle Wünsche erfüllt.
Dann war nur noch die Entscheidung bezüglich  Taschenform und -ausstattung zu treffen. Das hat dann noch ein paar Tage gedauert, dann musste sie ja auch noch genäht werden und nun ist sie fertig geworden. Die sommerliche Herbsttasche aus diesem lieblingsfarbigen Material.
Ich hab relativ lange darüber nachgedacht, ob ich eine eckige oder runde Form wählen soll, es ist nun die runde geworden. Den Schnitt hab ich aus dem Buch "Tolle Taschen" aus dem Topp-Verlag.
Ich musste dann am Ende doch ziemlich mit dem Material kämpfen, trotz Verwendung von Ledernadel und Quilting-Fuß mit zusätzlichem Stofftransport.
Ich mag es sehr gerne, wenn die Taschen schön griffig sind. Deswegen verwende ich Vliesdecken als Futtermaterial. Die lassen sich gut verarbeiten und sind zudem noch um ein Vielfaches günstiger als das aufbügelbare Vlies.
Ausgestattet ist die Tasche innen mit einer Reißverschlusstasche und der obligatorischen Schlüsselschlange ...
... und vorne noch mit einer aufgesetzten Tasche.

Und vom Material ist zudem was übrig geblieben, mal sehen, was daraus noch entsteht.