Sonntag, 30. September 2012

Herbstliche Tasche ...


... zumindest die eine Seite. Ich mag diesen Taschenschnitt Urshult von Farbenmix einfach gerne. Für meine Schwägerin habe ich Anfang der Woche an einem Abend diese Tasche genäht. Wieder mit dem schönen dunkelblauen Cord vom Stoffmarkt als Basis und dann zwei unterschiedlichen Taschendeckeln.

Jetzt kann ich sie auch zeigen, sie hat nämlich heute Geburtstag, ich habe mit ihr schon telefoniert. Das Päckchen ist gestern termingerecht mit der Post angekommen und sie hat sich sehr gefreut. Also alles richtig gemacht.
Auf der einen Seite mit den Blüten in pink, blau, rosa und gelb, die mich an Herbstastern erinnern, das ist die herbstliche Seite.

Der Stopper für das Verlängern des Taschengurtes ist pink, als kleiner Eyecatcher auf dem dunkelblauen Stoff. 

Die andere Taschenklappe sind die Mini Calaveras Skulls von Alexander Henry - mein Lieblingsdesigner, wie ihr ja vielleicht schon wisst. Dieses Mal in pink.

Und ich habe mal einen neuen Stich für's schmale Absteppen der Klappenkanten ausprobiert. Es ist ein dreifacher Steppstich, sieht schön aus, finde ich. Das werde ich jetzt wohl öfter so machen. Und da der Stich beim Nähen langsamer ist, weil ja drei Stiche nebeneinander liegen, ist es ganz leicht, den Rundungen zu folgen und es sieht hinterher ordentlich aus, ohne große Schwierigkeiten.

Als Futterstoff habe ich einen grell pinken aus meinem Arsenal genutzt.
Dann natürlich wieder eine Reißverschlusstasche und eine aufgesetzte Tasche für's Handy, Schlüsselschlange sowieso und Magnetverschluss.


Freitag, 28. September 2012

Freitags-Füller #183

6a00d8341c709753ef01156f545708970c
Nachdem ich wieder aus London zurück bin und die erste Arbeitswoche sich dem Ende neigt, mal wieder ein Freitags-Füller von Barbara.

1. In einigen Wochen ist schon wieder Weihnachten, unglaublich, wie schnell das dieses Jahr wieder geht.
2. Der Herbstblues hat mich noch nicht erfasst, das liegt aber auch am heutigen Wetter, wenn die Sonne auf die bunten Blätter scheint, geht mir das Herz auf.
3. Ich möchte mal wissen wie es sich anfühlt, wenn man sich um nichts mehr Sorgen machen muss.
4. Earl Grey ist mein Lieblingstee
5. Wenn ich nach rechts schaue dann schaue ich nach draußen und da scheint die Sonne und es sind Schäfchenwolken am Himmel - schön!
6. Glück - wo immer du bist.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein Treffen mit meiner liebsten Freundin Ute , morgen habe ich mal wieder die üblichen Samstagsdinge wie Markt usw. und die Fertigstellung einer Tasche, die schon lange liegt geplant und Sonntag möchte ich mal wieder einen ausgedehnten Spaziergang oder eine Radtour machen - wenn das Wetter mitspielt!

Die anderen Freitag-Füller-Teilnehmer findet ihr hier:

Freitag, 21. September 2012

Irre Stoffverlosung bei Pech und Schwefel

Die Ricarda von Pech und Schwefel und ihre Schwester verlosen zwei Ballen Hilco-Stoffe von Hamburger Liebe - irre und unglaublich aber WAHR.
Also macht mit, ich möchte unbedingt den gelben gewinnen!!!!

Montag, 10. September 2012

Für meine London-Reise muss es eine Neue sein


Juhuuu, endlich Urlaub. Und nachdem mich mein London-Trip im Juni so glücklich gemacht hat, werde ich jetzt auch die nächsten neun Tage dort verbringen. Bei meinem lieben Freund Sven, der dort seit April letzten Jahres lebt und arbeitet.

Da muss natürlich eine neue Tasche her, nicht mehr ganz so sommerlich und trotzdem bunt.
Am Samstag war ja Stoffmarkt in Hannover und dieses Mal glücklicherweise nicht ganz so überfüllt wie bei den letzten Terminen. Vielleicht lag's ja daran, dass ich dieses Mal erst am frühen Nachmittag dort war oder vielleicht auch an der Einschulung. Anyhow.

Ich hab mir unter anderem einen dunkelblauen Cord gekauft und den auch gleich verwendet. 












Ich habe mir ja für den Sommer schon mal eine
Urshult von Farbenmix genäht. Diese hier ist jetzt eher schlicht durch den dunklen Cord, aber mit Eyecatcher, eine Seite in Blumen und die andere in Rauten. Fleur de Lis, ein Entwurf des amerikanischen Designers Michael Miller
Diese beiden Stoffe hab ich aus meiner Stoffsammlung genommen.






Innen ausgestattet mit einer Reißverschluss-Tasche und ein kleine Täschlein für's Handy. Und natürlich eine Schlüsselschlange.
So, jetzt kann es morgen losgehen in Richtung British Metropole. Ich freu mich.